Pinotage Wein aus Südafrika

Rebsorte-Weintraube-Pinotage.jpg
 

Pinotage-Geschichte

Pinotage ist eine Rebsorte, die 1925 in Südafrika erzeugt wurde von Abraham Isak Perold, der erste Professor für Weinbau an der Stellenbosch Universität. Hierzu hat er die hochwertige Cinsault (vormals Hermitage) mit Pinot Noir (Spätburgunder) gekreuzt. Der erste Wein aus Pinotage wurde 1941 in Elsenburg hergestellt. Ebenso wurden Rebstöcke auf dem Kanonkop Landgut gepflanzt, das viele Jahre später hervorragende Pinotage Weine hergestellt hat.

Über Pinotage

Pinotage wird überwiegend in Südafrika angebaut. Pinotage wird sowohl sortenrein gekeltert, als auch in südafrikanischen Blends verwendet. Die Rebsorte gedeiht am besten in heissen und trockenen Weinberglagen. Die älteren Pinotage Sorten weisen oft eine hohe Konzentration an Fruchtnoten und Tiefenstruktur auf.

 

Wein-Profil

Typische Fruchtnoten des Pinotage sind Maulbeeren, Brombeeren und Zwetschgen. Die Rebsorte verfügt zudem über relativ viel Tannine, was Pinotage Weinen die charakteristische raue Note von Trockenheit verleiht. Sie sind von einem hohen Säure- und Zuckergehalt geprägten und sind sehr körperreich.